Übersee Hopfen der Inselbrauerei

Übersee Hopfen der Insel-Brauerei

Die Fakten:

Das India Pale Ale „Übersee Hopfen“ der Insel-Brauerei fällt natürlich schon durch seine Verpackung in braunes Packpapier auf, die ein Markenzeichen dieser Brauerei ist. Das Papier hat nicht nur eine gewisse isolierende Funktion, sondern macht die Flasche wirklich griffig. Dieses Ale wird zu 100% aus der Naturdoldenhopfensorte „Sorachi Ace“ hergestellt und verleiht dem Bier seinen typisch fruchtig-hopfigen Geschmack. Es ist nach traditioneller Art durch Zugabe von Traubenzucker in der Flasche gegärt und gereift. Weitere Zutaten sind Wasser, Gerstenmalz, Weizenmalz und Hefe. Der Alkoholgehalt liegt bei 5,6%. Das Übersee Hopfen hat 2016 den WORLD BEER AWARD als bestes Indian Pale Ale erhalten. Preis: 2,99€/330ml

Das Setting:

Es ist kalt draußen. Als Musik für das Tasting habe ich die Playlist Indian Chill gewählt. Auf Räucherstäbchen verzichte ich, um die Aromen des Pale Ales nicht zu verfälschen. Yoga und Meditation erst nach dem Bier. In Gedanken bin ich am Strand von Goa: Indischer Ozean – Holzhütten am Strand – heilige Kühe laufen umher. Das Bier hält auf den ersten Blick, was seine Verpackung verspricht. Eine schöne, dunkle Farbe gekrönt von einem recht festen, feinporigen Schaum. Fruchtige Aromen beim ersten Riechen wecken die Erinnerung an exotische, reife Früchte nach dem Monsun. Ich trinke das Bier gut gekühlt bei ca. 6 Grad und nicht wie empfohlen bei 10 Grad. Dadurch wirkt es noch frischer und spritziger. Es ist ein typisches Indian Pale Ale, dem es – nach meinem Geschmack – etwas an Bitterkeit fehlt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.